Downloads


Produktmerkblätter (304 kB)
Technische Datenblätter (131 kB)

Anfrage zum Produkt:















Heizstrahlrohre, Siliciumnitrid (Si3N4)

HEIZSTRAHLROHRE AUS SILICIUMNITRID (Si3N4)

In der Aluminium verarbeitenden Industrie gibt es verschiedene Technologien, um Schmelzen aufzuheizen oder warm zu halten. Die effektivste ist der Einsatz von Tauchheizkörpern. Bei dieser Technologie wird die Schmelze von innen beheizt und die Energie optimal genutzt. Die Bildung von Krätze ist stark reduziert, da es nicht zu den typischen, durch Deckenheizer oder Gasbrenner hervorgerufenen, Überhitzungen der Badoberfläche kommen kann.

Heizstrahlrohre aus EKatherm® Siliciumnitrid eignen sich in besonderer Weise für den Einsatz als Tauchheizkörper, da sie durch ihre hohe Wärmeleitfähigkeit und den sehr guten Wärmeübergangskoeffizienten eine optimale Nutzung der eingesetzten Energie gewährleisten. Ihre Nichtbenetzbarkeit durch Aluminium macht sie wartungsfreundlich und die extreme chemische Beständigkeit gegen Aluminium, seine Legierungselemente, Chlor und alle Arten von Salzen äußerst langlebig.

Für die kostenoptimierte Beheizung von Aluminiumschmelzen ist EKatherm® Siliciumnitrid von ESK der optimale Werkstoff.

fileadmin/esk/plain/ekatherm-d.html

Siliciumnitrid
Werkstoffeigenschaften Norm Symbol/Einheit EKatherm®
Dichte DIN EN 623-2 ρ [g/cm3] >3,24
Porosität DIN EN 623-2 P [%] <0,5
Mittlerer Korndurchmesser [μm] <2
Streckungsgrad (L/D) 3-5
Phasenzusammensetzung β-Si3N4, Oxide
Vickers-Härte DIN EN 843-4 HV 1 [GPa] 15
Knoop-Härte DIN EN 843-4 HK 0.1 [GPa] 15
Elastizitätsmodul DIN EN 843-2 E [GPa] 300
Weibull-Modul DIN EN 843-5 m 15
Biegefestigkeit, 4-Punkt DIN EN 843-1 σB [MPa] 700
Druckfestigkeit DIN 51104 σD [MPa] >2500
Poisson-Zahl DIN EN 843-2 ν 0,28
Bruchzähigkeit (SENB) Klc [MPa·m0,5] 7
Wärmeausdehnungskoeffizient DIN EN 821-1
25°C - 500°C α [10-6/K] 2,5
500°C - 1000°C α [10-6/K] 3,9
Spez. Wärme bei 25°C DIN EN 821-3 cp [J/g K] 0,65
Wärmeleitfähigkeit bei 25°C DIN EN 821-2 λ [W/m K] 27
Wärmespannungsparameter berechnet
R1 = σB·(1-ν) / (α·E) [K] 672
R2 = R1·λ [W/mm] 18
Spez. elektrischer
Widerstand bei 25°C
DIN EN 50359 ρ [Ω cm] >1011