Downloads


Produktmerkblätter (343 kB)
Produktmerkblätter 2 (441 kB)
Produktmerkblätter 3 (325 kB)
Technische Datenblätter (79 kB)

Anfrage zum Produkt:















PULVER UND KÖRNUNGEN AUS BORCARBID ALS SCHLEIFMITTEL UND LÄPPMITTEL

PULVER & KÖRNUNGEN AUS BORCARBID (B4C) ALS SCHLEIFMITTEL UND LÄPPMITTEL

ESK ist seit 1940 Hersteller von Borcarbid (B4C) und heute der größte Produzent der westlichen Welt. Durch unsere langjährige Erfahrung sind wir Ihr kompetenter Partner in Pulver, Körnungen, Labor und Forschung & Entwicklung.

Der Borcarbid-Werkstoff TETRABOR® ist ein Hochleistungsschleifmaterial, dessen Härte und chemische Beständigkeit mit Diamant vergleichbar ist. TETRABOR® ist bestens geeignet für die Bearbeitung von harten Werkstoffen durch:

  • Läppen
    Ermöglicht die problemlose Oberflächenbearbeitung von verschleißfesten Hartmetallen und Keramiken.
  • Drahtsägen
    Aufgrund der extremen Härte bestens geeignet zum Drahtsägen von oxidischen und nichtoxidischen Keramiken sowie Saphiren.
  • Ultraschallbohren
    Eignet sich für Bohrungen fast jeden beliebigen Profils von harten und spröden Materialien.

Eigenschaften

TETRABOR® Borcarbid ist in eng gerafften Körnungen gemäß dem FEPA-Standard
(F 10 bis F 1200) lieferbar. Unsere Pulver und Körnungen überzeugen durch herausragende Eigenschaften: 

  • schnelle Bearbeitungszeit durch extreme Härte
  • konstante Qualität
fileadmin/esk/plain/tetrabor_b4c-d.html

Borcarbid
Werkstoffeigenschaften Norm Symbol/Einheit TETRABOR®
Dichte DIN EN 623-2 ρ [g/cm3] >2,48
Porosität DIN EN 623-2 P [%] <0,5
Mittlerer Korndurchmesser [μm] <10
Phasenzusammensetzung B4C, C
Vickers-Härte DIN EN 843-4 HV 1 [GPa] 26
Knoop-Härte DIN EN 843-4 HK 0.1 [GPa] 27
Elastizitätsmodul DIN EN 843-2 E [GPa] 410
Weibull-Modul DIN EN 843-5 m 15
Biegefestigkeit, 4-Punkt DIN EN 843-1 σB [MPa] 460
Druckfestigkeit DIN 51104 σD [MPa] >2800
Poisson-Zahl DIN EN 843-2 ν 0,18
Bruchzähigkeit (SENB) Klc [MPa·m0,5] 5
Wärmeausdehnungskoeffizient DIN EN 821-1
25°C - 500°C α [10-6/K] 4,5
500°C - 1000°C α [10-6/K] 6,3
Spez. Wärme bei 25°C DIN EN 821-3 cp [J/g K] 0,94
Wärmeleitfähigkeit bei 25°C DIN EN 821-2 λ [W/m K] 36
Wärmespannungsparameter berechnet
R1 = σB·(1-ν) / (α·E) [K] 204
R2 = R1·λ [W/mm] 7
Spez. elektrischer
Widerstand bei 25°C
DIN EN 50359 ρ [Ω cm] 1